Coaching und Training

„Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupte fliegen, kannst Du nicht ändern. Aber dass sie Nester in deinem Haar bauen, das kannst Du verhindern.“

(Chinesisches Sprichwort)

Im Einzelcoaching unterstütze ich Menschen, ihre Ressourcen zu stärken, unter allen Umständen zu sich zu stehen und ihre eigenen Ziele mit Gelassenheit zu erreichen.

 

Jeder Weg hat seine Berechtigung!

Burnout, Krisen oder auch Stress können Sie positiv begegnen. Mit einem Berufs- und Privatleben, das den Anforderungen von außen gerecht wird und gleichzeitig Ihren eigenen Bedürfnissen gerecht wird.

 

Gerne begleite ich Sie bei kleinen oder größeren Veränderungsschritten. Die Annahme einer schwierigen Situation unterstütze ich gerne mit einem reich gefüllten Methodenkoffer, fundierter Erfahrung und einer achtsamen Haltung.

 

 

Konflikte

Viele  Konflikte entstehen nicht durch die Worte, die gesagt werden, sondern durch das, was  "mitschwingt", was verstanden und interpretiert wird. Oft spielt das eigene Selbstwertgefühl dabei eine wichtige Rolle. Für das Eigene einzustehen, und dies angemessen zu kommunizieren, fällt vielen Menschen schwer. 

Und doch haben Sie nur ein Leben!

Streifen Sie Einschränkungen ab.

Lernen Sie, sich uneingeschränkt zu akzeptieren und Ihre Wünsche wahr werden zu lassen.

Leben Sie in Leichtigkeit und Klarheit.

 

 

 

PSYCHOSOZIALE BEGLEITUNG

In der längerfristigen psychosozialen Einzel-Begleitung geht es um Ihr Erleben, Ihre Gefühle, Ihr Anliegen und Ihren Wunsch nach einem Menschen, der Sie eine Weile begleitet, aus welchen Gründen auch immer. 

Viele Menschen erleben große Kränkungen, Einschränkungen, Verstimmungen oder Schicksalsschläge im Arbeits- oder Privatleben.

 

Nahestehende geben oft Ratschläge aus eigener Sicht. Beziehungen und Nähe tun in Krisen gut, Ratschläge jedoch helfen nur bedingt weiter.

Manches können Sie mit neutraler Unterstützung  besser lösen.

 

Zusammen gelingt der nächste Schritt leichter.


 

Der Begriff der „Klienten-Kompetenz“ und Würde ist zentral für mich.

       

 

Meine Arbeitsweise basiert auf unterschiedlichen Coaching- und Therapieschulen, z.B. auf der kognitiven -und der humanistischen Psychologie, Leibphänomenologie, moderner Neurobiologie, Entwicklungspsychologie , NLP,   u.v.m.

 

Wichtig ist aber vor allem die Beziehung zwischen uns: das Erleben von heilsamer und lebendiger Beziehungserfahrung ist ein stützendes Element in der Begleitung. Beziehungsarbeit kann niemand alleine leisten. Hierbei können sich alte Wunden schließen. 

Krisen bewältigen - Der berühmte Tunnelblick. 

Für Menschen in Krisen geht es oft darum, den berühmten Tunnelblick wieder ablegen  zu können und Begleitung zu haben, die den Rücken stärkt. Schon wenige Sitzungen reichen oft, um wieder "Land zu sehen". 

Meine Berufs- und Lebenserfahrung als frühere Arbeitnehmerin in Konzern, Kommune und Mittelstand ist z.B. dort hilfreich, wo eine Konzern-Realität sich für eine/n Arbeitnehmer/in anders darstellt als eine berufliche Selbständigkeit. Die Herausforderungen sind sehr unterschiedlich. Eine Tochter einer narzisstischen Mutter wird schwerer mit Kränkungen zurechtkommen als ein "geliebtes Kind" , das gesehen und geachtet wurde  usw. Hierauf achte ich.

Wir nehmen der Krise den Beigeschmack der Katastrophe und Sie werden wieder handlungsfähig. Langfristige Begleitung ist möglich, aber oft nicht nötig!

 

Lassen Sie sich überraschen, wie viel mehr Lösungen in Ihnen stecken, als Sie gerade glauben!

 

 

    

 

 

Resilienz im Unternehmen.

Corona und die Konsequenzen im Arbeits- und Privatleben sorgen für zahlreiche psychische Erkrankungen, Gereiztheit, angespannteres Betriebsklima. Beugen Sie  als Arbeitgeber vor. 

Geeignete Schutzfaktoren wirken Krisen-Folgen entgegen.

Mit Methoden, die  von hoher Nachhaltigkeit sind und einem stärkenden Angebot, u.a. zu Selbstfürsorge, Entspannung und Selbstwirksamkeit bringe ich Menschen in Inhouse-Seminaren mit ihren Ressourcen gezielt in Verbindung. Mitarbeitende stärken den Bereich in sich , in dem ihre Resilienz liegt und  erfahren, wie sie in Krisen/ in Zeiten von Corona psychisch stark bleiben.

 

 

In meinen Trainings wird die Leichtigkeit gepflegt, dennoch finden auch "schwere" Themen Gehör, wo es notwendig wird . Niemand muss etwas "können" oder wissen, statt blanker Theorie und erhobenem Zeigefinger gibt es hier  Gelegenheit zur praktischen Erfahrung, zum unmittelbaren Auftanken und zur Entspannung. Ein Training in gelöster Atmosphäre stärkt und macht Fortbildung besonders wirksam.  Der schöpferische Teil in jedem Menschen wird angesprochen, aktiviert innere Kräfte und stärkt  auch den Zusammenhalt in einer schweren Zeit.

 

Ich arbeite im Bereich Resilienz neben klassischen Workshop-Formaten mit kunsttherapeutischen Methoden. Diese Kombination ist bei Teilnehmern besonders beliebt, da sie sich unmittelbar und sehr individuell angesprochen fühlen und somit die Umsetzung leichter fällt. 

Zu meinen Inhouse-Kunden zählten z.B. die Fìrma Mediteam, Stadt Hennef, Stadt Dortmund, Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Frauenbildungshaus Zülpich, und andere.

 

Das "Ich", das "Du" und das "Wir" zählt in einem Team. Nur gemeinsam lassen sich Ziele erreichen.

Eine Ressourcenquelle für Unternehmen oder Privatpersonen ist das "Ich, Du, Wir". Dieses Angebot hat einen Umfang von 6 Zeit-Stunden zzgl. Pausen.

Es findet in der Regel einmalig statt und wird besonders auf Sie zugeschnitten.

Zeiten von Veränderung werden nach dieser Initialzündung gemeinsam besser gemeistert.

So kann z.B. ein Zukunftsprojekt wie ein Hausbau, eine Firmengründung, eine Geburt, eine Hochzeit, eine neue Team- oder Familienkonstellation u.v.m.  mit größerem Enthusiasmus und besonderer Motivation angegangen , wenn das WIR in den Blick genommen wird und Erreichtes in besonderer Weise festgehalten wird. Ein ausführliches Vorgespräch ist notwendig.